Kantonsratswahlen 2019

EVP Bezirk Hinwil will Wähleranteil ausbauen

 

Kantonsratsliste mit Beat Monhart (Gossau), Mirjam Fisch (Seegräben) und Carola Arn (Rüti) an der Spitze

 

Die EVP Bezirk Hinwil will für die Kantonsratswahlen vom 24. März 2019 den positiven Trend der diesjährigen Gemeindewahlen fortsetzen und ihren Wähleranteil im Bezirk (2015: 5,9%) weiter ausbauen. Die Partei tritt mit einer jungen, engagierten und motivierten Liste um den amtierenden Kantonsrat Beat Monhart (Gossau) in den Wahlkampf.

 

Der 49jährige Kaufmann und Diakon Beat Monhart gehört dem Kantonsrat seit März 2017 an. Er war im Rat von Beginn weg Mitglied der Kommission für Wirtschaft und Abgaben, ist Vorstandsmitglied von Pro Natura Zürich und Präsident der EVP Gossau. In seiner Freizeit engagiert sich Beat Monhart als Juniorentrainer beim UHCevi Gossau. Ihm folgen auf der EVP-Liste die Journalistin und Katechetin Mirjam Fisch (Aathal-Seegräben) und die Rütner Schulpflegerin Carola Arn.

 

Unter den Kandidierenden der EVP für die elf Hinwiler Kantonsratssitze finden sich weiter der Bäretswiler Urs Fischer (Hauswart, ehemaliger Winterthurer Gemeinderat und bis 2018 Mitglied der Bäretswiler Gesundheitsbehörde), Geschäftsführerin Pia Ernst (Wetzikon, früher Schulpflegerin in Wald), der Hinwiler Jurist Josua Raster und der Förster Stefan Burch, Gemeinderat (Legislative) in Wetzikon. Jüngster Kandidat ist der 25-jährige Detailhandelsfachmann Timon Blaser aus Wald, ehemaliges Mitglied des Wahlbüros in Rüti. Krankenpflegerin und EVP-Vorstandsmitglied Susanne Furrer aus Wetzikon, Schulpflegerin Rita Schelldorfer aus Bäretswil und Gemeinderat (Exekutive) Urs Kapp aus Rüti vervollständigen die Liste.

 

Auskünfte bei Rückfragen:

Beat Monhart, Kantonsrat, 077 470 16 36

Pia Ernst, Vizepräsidentin EVP Bezirkspartei, 076 210 36 49

.